Unser Tartan

Der Wild Boar Clan kleidet sich im Weir Tartan.

Der Weir Clan ist einer der ältesten schottischen Clans - erstmals wurde der Name 1174 n.Chr. erwähnt.

 

 

Das Clan Motto lautet: Vero Nihil Verius (Wahrheit, nichts als die Wahrheit)

Der Name Weir, wie viele Tiefland schottischen Namen sind normannischen Ursprungs aus einer oder mehreren der Orte Namens Vere in der Calvados-Region Frankreichs. Das Wort wurde in Normandie von den Normannen aus ihrem eigenen Wort "Ver" (Station) eingeführt.

 

Es scheint, dass Ralph oder Radulphus de Ver als Erster mit diesem Namen in Schottland aufgenommen wurde. Er war zusammen mit Richard den Löwen im Jahr 1174 in Gefangenschaft genommen worden. Später erlebte er eine Charta von König William I so zwischen 1174  und 1184. Im gleichen Zeitraum bekam er Ländereien in Sprouston, Roxburgh und der Kelso Abbey.

Sein Bruder, Robert de Ver, war Zeuge dieser Charta.

Die Weirs der Blackwood, Lanarkshire, behaupten ihre Abstammung des Ralph de Ver, obwohl dies nicht bewiesen werden kann. Der Name erscheint  bis 1400 nicht in den Schriften, erst nach dem sie ihre Ländereien erworben hatten.

 

Andere Weirs waren Vasallen der Äbte von Kelso und als solche Besitzer ausgedehnte Ländereien in Lesmahagow.

 

Einige der MacNairs anglisierten ihre Namen und änderten sie in Weir oder Veir.

 

William Weir gründete im Jahre 1938 1. Viscount Weir, er war Staatssekretär und Vorsitzender des Air Council im Jahr 1918 und industrielle Berater auf der Konferenz von Ottawa im Jahre 1932.

 

Am besten in Erinnerung der Weir ist Major Thomas Weir von Kirktown c.1600-1670, the "Bowheaded Saint". Eigentlich wurde er "Bowhead Heiliger," genannt, da er in der Bowhead (West-Bogen) von Edinburgh lebte und ein eifriger Predeiger war. Major Weir Geboren in Lanarkshire war der Sohn von Thomas Weir Kirkton und Frau Jean Somerville, die den Ruf hatte eine Hexe zu sein. 

Er wurde zum Major des Lanark Regiment auf Befehl der Stadt Guard of Edinburgh ernannt. Äußerlich stellte er sich als religiöser Mensch dar, wurde aber heimlich süchtig nach verschiedenartigen Verbrechen und Abnormalitäten. 

1670 gestand er gemeinsam mit seiner Schwester seine Verbrechen und wurde wegen Hexerei im Alter von 70 lebendig verbrannt.

 

Mehr Infos zu der Geschichte des Weir Clans gibt es hier!